Menü

Breaking NEWS:

In der WELT erschien am 14. April 2016 ein sehr lesenswerter Artikel von Tobias Kaiser über die aktuelle Situation in Nepal – ein Jahr nach dem großen Beben. 

Frisch gebloggt: Meine sechs Wochen bei Shanti

„Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.”
(Albert Schweitzer)

Berichte, Interviews, Nachrichten aus der
Shanti Leprahilfe

Die Shanti Leprahilfe bietet Menschen in Nepal eine Zuflucht, um die sich dort niemand kümmert: Obdachlosen, Versehrten, Waisen, verstoßenen Frauen und Mädchen, Menschen mit Behinderung. Bei Shanti finden sie ein Dach über dem Kopf, Arbeit, Essen, Schule, medizinische Versorgung. Shanti gibt den Menschen ihre Würde zurück und einen Platz in der Gesellschaft. Weitere Informationen: www.shanti-leprahilfe.de

April 2015

Nepal

WANTED: Rollstühle in gutem Zustand

Bei dem Erdbeben sind durch herab- und einstürzende Bauteile viele Menschen verletzt worden – deshalb werden jetzt dringend Rollstühle benötigt. Allerdings nur gut funktionsfähige und vor allem nur mechanische, keine elektrischen – in Nepal ist Strom Mangelware, in diesen Tagen mehr denn je.

Wer also weiß, wo Rollstühle ungenutzt rumstehen: Bitte die Shanti-Leprahilfe in Dortmund kontaktieren. Die Stühle werden gesammelt und mit einem Container über einen der Hilfstransporte so schnell wie möglich nach Nepal verfrachtet.